AIR-Band Funkfrequenzen:

Liebe Funkfreunde, hier ein kleinen Einblick in die AIR-Band Funktechnik. Neben meiner Astrofotografie beschäftige ich michmit der Funktechnik. ein sehr spannendes Thema und ein schönes Hobby zu gleich. AIR – Band, Abkürzungen und Bedeutung (Aktualisiert: 10.10.13 PM)  So meine lieben, ich hoffe ich konnte euch mal wieder zeigen was ihr vielleicht brauchen könntet. Die Tabellen und Frequenzen müsst ihr selber raus suchen was euch am besten gefällt und sich gut anhört. Ihr müsst ein wenig selbst die Hand an legen grins .Das nächste youtube Video ist schon unterwegs. Bis dahin kommt öffters auf mein youtube Kanal vorbei nur so könnt

Weiterlesen

Meine Fotografie am Tag

Die Wolkenfamilien lassen sich durch die Wolkenhöhe („Stockwerke“; die angegebenen Werte gelten für die mittleren Breiten) festlegen: – tiefe Wolken in einer Höhe von 0 bis 2 km, – mittelhohe Wolken in einer Höhe von 2 bis 7 km und – hohe Wolken in einer Höhe 5 bis 13 km.

Weiterlesen

Der ultra-Heiße Jupiter

Liebe Astrofans, nun ein weiterer Beitrag was die Astronomen gefunden haben. Astronomen verwendeten ein neues Instrument, um Hydroxylradikale in der Atmosphäre von WASP-33b, dem als “ultraheißer Jupiter” bekannten Exoplaneten, nachzuweisen. Ein internationales Team von Astronomen hat in der Atmosphäre eines Exoplaneten eine neue chemische Signatur entdeckt. Das Team, dem Forscher des Trinity College Dublin und der Queen’s University Belfast angehören, fand den ersten direkten Beweis für ein Hydroxylradikal (OH) in der Atmosphäre eines Planeten außerhalb des Sonnensystems. Ein OH ist eine Art freies Radikal und die neutrale Form des Hydroxidions. Es ist eine hochreaktive Spezies, die die meisten organischen Moleküle

Weiterlesen

Der Pralle Mond

Liebe Astrofans, jetzt kommt der Mond den ich neu aufgenommen habe und es sind auch Vögel dazwischen geflogen die man gut Erkennen kann. Nun dieser Mond habe ich auch mit einer 2x Barlow Linse aufnehmen können. Wenn euch das Video gefallen hat dann vergisst nicht mein YouTube Kanal zu abonnieren und die Glocke zu Drücken das ihr kein Video mehr von mir verpasst. Viel Spaß beim Video Musik: Roland Kah / https://ronaldkah.de/ Webseite: http://www.astrolumia.de/

Weiterlesen

Der neue schwebende Saturn

Liebe Astrofans, nun präsentiere ich euch den neuen Saturn mit Original Daten wie er im Himmel schwebt, ich habe den Saturn diesmal mit einer 2x Barlow Linse Beobachten können, und habe eine Vergrößerung von 1.820mm. Wenn euch das Video gefallen hat dann vergisst nicht mein YouTube Kanal zu abonnieren und die Glocke zu drücken das ihr kein Video mehr von mir verpassen könnt. Viel Spaß beim Video. Musik: Roland Kah / https://ronaldkah.de/ Webseite: http://www.astrolumia.de/

Weiterlesen

DER JUPITER 24.07.2021

Liebe Astrofreunde, Nun möchte ich euch den Jupiter präsentieren den ich mit mein Celestron NexStar GT90 aufnehmen konnte, und die Originalen Daten oben Links habe ich für euch auch dazu geschrieben. Wenn euch das Video gefallen hat dann nicht vergessen mein YouTube Kanal zu abonnieren die Glocke zu drücken das ihr kein Video mehr von mir Verpasst. Viel Spaß beim Video Mein YouTube Kanal: Hier klicken

Weiterlesen

DIE OBJEKTE DES SONNENSYSTEMS

Liebe Astrofans, nun geht es los, und seit gespannt DER MOND UNSER NACHBAR IM ALL Der Mond als unser nächster Begleiter bietet dem Betrachter schon im Fernglas viele faszinierende Landschaften. Besonders reizvoll ist es, im Fernrohr den Sonnenaufgang an einem Mondkrater zu verfolgen. Der Mond ist mit einer mittleren Entfernung von 384.400 Kilometern unser nächster Nachbar im All. Sein Durchmesser beträgt 4376 Kilometer und er erscheint uns am Himmel etwa 30 Bogenminuten groß. Da die Umlaufbahn des Mondes um die Erde nicht kreisrund, sondern deutlich elliptisch ist, schwankt seine Entfernung zwischen 356.300 und 406.700 Kilometern und sein scheinbarer Durchmesser zwischen

Weiterlesen

Riesenkomet im Anflug

100 bis 200Km großer Brocken ist größter und fernster je beobachteter Komet Liebe Astrofreunde, Jetzt ein Beitrag was die Astronomen entdeckt haben. Ein Eisiger KOMET Astronomen haben weit draußen im Sonnensystem einen riesigen Kometen entdeckt. Dieser Komet hat ein Durchmesser von ungefähr 100 bis 200 Kilometern, der Komet ist zehn fach größer als die bisher bekannten Kometen und tausendmal massereicher. Der Bernardinelli-Bernstein getaufte Gigant kommt aus der Oortschen Wolke und bewegt sich Richtung Sonne zu. Diesmal ist der Riesen Gigant auf der Höhe vom Uranus, im Jahr 2031 wird er seinen sonnennächsten Punkt knapp außerhalb Saturnbahn erreichen. Ob Hale-Bopp, Halley

Weiterlesen