Eine Überraschende Himmelsnacht

Liebe Astrofans,

es war eine unglaubliche Sternen Nacht, aber es waren auch viele schleier Wolken unterwegs trotz der kurzen Nacht habe ich es geschafft ein paar Bilder zu machen. Es war ziehmlich warm, und eigendlich hätte ich mein Objektivwärmer nicht gebraucht er sollte aber stets immer mitgeführt werden.

Meine Überraschende Nacht fotografie.
Das Bild kam so aus dem Stack Programm unten rechts haben wir die Galaxie (M51) man nennt sie auch Whirlpool Galaxie
Objektnamen und Katalogname der Strudelgalaxie (NGC 5194)
Das Bild ist das gleiche, aber so würde es ausschauen wenn ein Rießenteleskop von der Nasa es fotografieren würde was Ich fotografiert habe.
Sternenbild Jagdhunde

Die Whirlpool-Galaxie ist eine große Spiralgalaxie im Sternbild Jagdhunde. Sie ist vom Hubble-Typ Sc, das heißt mit deutlich ausgeprägter Spiralstruktur. M 51 hat eine scheinbare Helligkeit von 8,4 mag und eine Winkelausdehnung von 11,2′ × 6,9′. Wikipedia

Entfernung zur Erde: 23.160.000 Lichtjahre

Sichtbare Masse: ~160 Milliarden M☉

Sterne: 100 Milliarden

Koordinaten: Rektaszension 13h 29m 53s | Deklination +47° 11′ 43″

Durchmesser: 80000 Lj

Entdeckung: C. Messier

Flächen­helligkeit: 12,7 mag/arcmin²

In M 51 wurden innerhalb von 17 Jahren drei Supernovae beobachtet: SN 1994I im April 1994, SN 2005cs im Juni 2005 und SN 2011dh im Mai/Juni 2011. Zwei Supernovae markierten das Ende solcher massereichen Sterne als Explosionen vom Typ Ic und vom Typ II.

Die Whirlpool-Galaxie ist eine große Spiralgalaxie im Sternbild Jagdhunde. Die Entfernung beträgt etwa 25 Millionen Lichtjahre. (M 51) hat eine wechselwirkende Begleitgalaxie (NGC 5195). Es findet derzeit eine außergewöhnlich aktive Sternentstehung statt, die vermutlich durch die Gezeitenwechselwirkung mit (NGC 5195) verursacht wird. In ihrem Zentrum verbirgt sich ein extrem massereiches Schwarzes Loch. Was derzeit noch nicht Erforscht wurde, und immer noch dabei sind dies zu Erkunden.

Spiralgalaxie M51

Die Spiralgalaxie (M51), auch Messier 51 oder Whirlpool Galaxie genannt, ist im Sternbild Jagdhunde angesiedelt und etwa 31 Millionen Lichtjahre von uns entfernt. Sie enthält große Mengen von jungen, massereichen Sternen. Im Zentrum der Spiralgalaxie M51 verbirgt sich ein supermassives schwarzes Loch (ein schwarzes Loch können elektromagnetische Wellen, wie sichtbares Licht, nicht verlassen, was dazu führt, dass es für das menschliche Auge schwarz aussieht). Da die Galaxie M51 sehr hell ist und etliche interessante Phänomene aufweist, wurde sie gründlich untersucht.

Der aktive Kern ist von einer hellen Region umgeben, die einen Durchmesser von ca. 120 Lichtjahren hat. Das dunkle Band auf dem Bild der Galaxie M51 ist ein Torus (ein wulstartig aufgebautes geometrisches Gebilde mit dem Aussehen eines Schwimmreifens) aus Staub. Bei dem hellen Punkt unmittelbar neben dem dunklen Band handelt es sich um den eigentlichen Kern. Er hat einen Durchmesser von knapp 5 Lichtjahren und etwa eine Million Sonnenleuchtkräfte.

Die Rotation der Galaxie M51a

So meine Lieben Astronomen das war mal wieder ein glatter Erfolg, nur mit wenigen Bildern kann man viel erreichen. Das zeigt uns wiedermal, wir geben nicht auf und kämpfen weiter bis wir unser Erfolg gemeistert haben.

Ich sage es immer wieder und es ist auch mein Motto gebt nicht so schnell auf wenn mal nicht klappt bleibt auf jeden fall drann und ihr werdet euer Ziel erreichen.

ASTROLUXX

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.